Montag, 7. Mai 2012

never look back

'Nähe. Das sind zwei kurze Silben für: "Hier hast du mein Herz und meine Seele. Bitte mach sie zu Hackfleisch. Viel Spaß dabei." Nähe ist genauso ersehnt wie gefürchtet. Es ist schwer, mit ihr zu leben, und unmöglich, ohne sie auszukommen.
Nähe bestimmt die drei wichtigsten Formen menschlichen zusammenlebens: Familie, Beziehungen, Mitbewohner. Es gibt gewisse Dinge, denen man nicht entkommen kann, und es gibt Dinge, die will man gar nicht wissen.
Ich wünschte, es gäbe ein Regelwerk von Nähe. Eine Anleitung, die einem sagt, wann man die Grenze überschritten hat. Es wäre schön, wenn man das kommen sehen könnte. Aber ich wüsste auch nicht, wie man das anstellen soll.
Man sollte die Nähe annehmen, wenn sie sich bietet und sie festhalten, solange es geht. Und was die Regeln angeht ... vielleicht gibt es gar keine. Vielleicht muss man die Regeln selbst definieren.' (grey's antamony)


PS: Blogvorstellungs aktion :)

Kommentare:

  1. Dankeschön!:)
    ich bin auch leserin geowrden;)

    AntwortenLöschen
  2. schöner blog, bei uns läuft zurzeit ein gewinnspiel,vielleicht hast du ja lust mitzumachen :) http://erasement.blogspot.de/2012/04/1-jahr-nice-naive-and-beautiful.html xx

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Blog !
    Hättest du lust auf ein gegenseitiges verfolgen ?:)

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful post and blog!:) Would you like to follow each other?

    AntwortenLöschen